Kundenbetreuung und Gebühren bei Bitcoin UP

Kundenbetreuung

Bitcoin UP ist eine der beliebtesten Bitcoin-Börsen der Welt. Das bedeutet, dass der Kundensupport manchmal überlastet sein kann. Aus diesem Grund bietet die Börse einen detaillierten FAQ-Bereich, ein Support Center und ein Help Center, die Ihnen bei der Lösung von Problemen helfen können.

Sollte keine der verfügbaren Ressourcen helfen, können Sie auch eine Anfrage einreichen.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Support nicht sehr hoch bewertet wird und es ein paar Tage dauern kann, bis er reagiert.

Gebühren

Bitcoin UP bietet niedrige Gebühren.

Die Handelsgebühren werden sowohl für Maker als auch für Taker erhoben. Sie beginnen bei 0,26 % für den Taker und 0,16 % für den Maker. Mit steigendem Handelsvolumen sinkt der Gebührenanteil stetig bis auf 0,10 % für den Taker und 0,00 % für den Maker.

Die Gebühren hängen von der Stufe ab, in der sich Ihr Konto befindet, d.h. je höher die Stufe und je höher die Beträge, desto niedriger sind die Gebühren, die Sie zahlen. Die Gebühren liegen zwischen 0 % und 0,26 % und werden als Prozentsatz des Handelsvolumens berechnet. Sowohl dem Käufer als auch dem Verkäufer werden Gebühren in Rechnung gestellt. Allerdings zahlt ein Käufer in einem Handel mehr als ein Verkäufer.

Die Höhe der Gebühren hängt auch von den beteiligten Währungen ab, was bedeutet, dass bei einer Paarung von Kryptowährungen niedrigere Gebühren anfallen als bei einem Tausch von Fiat- gegen Kryptowährungen.

Sicherheit – Ist Bitcoin UP sicher?

Bitcoin UP gilt als eine der sichersten Bitcoin-Börsen der Welt. Nach dem Zusammenbruch von Mt. Gox war Bitcoin UP das erste Unternehmen, das einen kryptografisch verifizierten Nachweis der Reserven erstellte. Dies zeigt, dass die Börse 100% der Kundengelder hält.

Die Plattform bietet kryptografisch verifizierte Proof-of-Reserve-Audits, die den Gesamtbetrag der von Bitcoin UP gehaltenen Kryptowährung bestätigen.

Handel

Bitcoin UP bietet weniger als zehn verschiedene Kryptowährungen für den Handel an. Es ist jedoch möglich, direkte Geschäfte zwischen allen verfügbaren Paaren zu tätigen. Zusammen mit fünf Fiat-Währungen (US-Dollar, Kanadischer Dollar, Britisches Pfund, Euro und Yen) bietet die Plattform genügend Handelsmöglichkeiten für jeden.

Bitcoin UP ist die perfekte Wahl für alle, die maximale Kontrolle über ihre Trades haben wollen. Die meisten Gelder werden offline in einem kalten Lager aufbewahrt, und alle Wallets sind verschlüsselt. Ihre Server befinden sich in sicheren Einrichtungen mit erstklassiger Videoüberwachung, Netzhautscannern und bewaffneten Wachen.

Bitcoin UP ermöglicht es seinen Nutzern auch, die 2-Faktor-Authentifizierung (2-FA) einzurichten. Dazu müssen Sie jedoch auf die Registerkarte Sicherheit gehen. Man kann nie zu sicher sein, also stellen Sie sicher, dass Sie 2-FA aktivieren, wenn Sie Bitcoin UP benutzen. Das Unternehmen bietet außerdem PGP-Verschlüsselung (Pretty Good Privacy) für die E-Mail-Kommunikation und eine globale Einstellungssperre, die Kontoänderungen innerhalb eines bestimmten Zeitraums verhindert.

Es gab einige Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes beim Hochladen von Dokumenten. Bitcoin UP unterhält jedoch ein isoliertes System für den Versand von Dokumenten. Es ist wichtig zu wissen, dass Ihre Verifizierungsdokumente und Kontoinformationen ebenfalls verschlüsselt sind.

Bislang wurde Bitcoin UP noch nicht gehackt. Es gab jedoch Fälle, in denen unvorsichtige Benutzer ihre Konten aufgrund der fehlenden 2-FA-Sicherheit hacken ließen.

Bitcoin UP unterstützt keine Derivate oder den Handel mit Futures. Es verfügt jedoch über alle Funktionen, die auf den Devisenhandelsmärkten zu finden sind. Nutzer können gehebelte Positionen, Margin-Trading, Limit-Orders, erweiterte Orders mit vordefinierten Auslösern und Leerverkäufe nutzen.

Bitcoin UP Margin Trading ist für folgende Währungspaare verfügbar: REP/ETH, REP/EUR, ETC/EUR, REP/XBT, ETC/ETH, ETC/USD, ETH/EUR, ETC/XBT, ETH/XBT, ETH/USD, XBT/EUR, XBT/USD.