XRP-Liquiditätsindex kämpft nach XRP-Preisverfall um ein neues Hoch

März 2020 Von Alex

Der Zusammenbruch von Bitcoin aus dem Bereich von 7.400 USD auf ein Tief von 3.900 USD und die anschließende Erholung in die Zone von 5.200 USD zog die anderen Top-Ten-Münzen zusammen mit dem Rest des Kryptomarkts nach unten.

Die drittgrößte Währung, XRP, ging tiefer als üblich und erreichte laut den Daten von CoinMarketCap das Niveau von 0,15 USD

Dies scheint sich auf den XRP-Handel in Korridoren ausgewirkt zu haben, die auf der Plattform von Bitcoin Revolution ausgeführt werden, insbesondere in Mexiko, den Philippinen und Australien.

Am 13. März zeigte der philippinische Korridor an der Coins.ph-Börse, was ein Fehler im Bot oder eine kurze Verzögerung im Handel zu sein schien.

Liquiditätsindex für https://t.co/raMbsEkdJD XRP / PHP (28-Tage-Trend) Tagesfortschritt
: 29%
Heute bisher: # N / A
Allzeithoch: 0
Daten: https://t.co/ cF3K6P1fg9 pic.twitter.com/1bNhrdK2CY

– Liquidity Index Bot (@LiquidityB), 13. März 2020
Dies änderte sich später und der XRP Liquidity Index Bot wurde wieder normalisiert.

Wenn jedoch vor dem Preisverfall die XRP-Liquidität auf Coins.ph mehrmals hintereinander neue Allzeithochs erreicht hatte, ist die Lücke zwischen dem aktuellen ATH und dem aktuellen Indexwert jetzt ziemlich groß.

Bitcoin

Auf diesen drei Plattformen strebt XRP eine neue Allzeit an, die erste nach dem XRP-Preisverfall

Liquiditätsindex für https://t.co/raMbsEkdJD XRP / PHP (gleitender 28-Tage-Trend) Tagesfortschritt
: 29%
Heute bisher: 3.947.206 Allzeithoch
: 7.992.120
Daten: https://t.co/cF3K6P1fg9 pic. twitter.com/JhCsQYZPMl

– Liquidity Index Bot (@LiquidityB) 14. März 2020
Zuvor hatte der Handelsguru Peter Brandt getwittert, dass der XRP-Preis „während des Platzes darunter“ fallen wird.